skip to Main Content
Dating-Phänomen Love Bombing – Wenn Es Zu Schön Ist, Um Wahr Zu Sein

Dating-Phänomen Love Bombing – Wenn es zu schön ist, um wahr zu sein

Ein bekanntes Phänomen ist wieder in aller Munde: Love Bombing. Die Opfer sind meist Menschen, die gerade schmerzhafte Erfahrungen gemacht haben und besonders verletzlich sind. Mit Video

Vielleicht geht es Ihnen wie mir, wenn Sie Artikel über Liebe und Partnerschaft lesen: Ständig gibt es neue Dating-Phänomene. HypingGhosting, Benching oder Love Bombing. Sind das nun alles bekannte Verhaltensweisen in neuen, englischen Begriffen? Oder sind das Phänomene des digitalen Zeitalters?

Ghosting

Das beschreibt, wenn sich ein Kontakt nach einiger Zeit der Kennenlernphase ohne Verabschiedung einfach wie ein Geist verschwindet, daher der Begriff Ghosting. Das gab es schon immer, aber es scheint schon so, dass das, was mit Wisch und Weg in einer App beginnt, ebenso rasch beendet wird heute.

Benching

Das bedeutet: Auf die lange Bank schieben. Nun hat jeder sein eigenes Kennenlern-Tempo und es wird immer Paare geben, bei denen es einem Partner zu langsam oder zu schnell geht. Doch Benching geschieht meist, weil man sich in der Fülle vermeintlicher potentieller Kandidaten nicht für einen entscheiden mag – und den deshalb hinhält. Diese Fülle vermeintlicher Partner hat ziemlich sicher damit zu tun, dass wir heute Online den Eindruck gewinnen, es könnte ja doch ein besserer, passenderer Kandidat noch auftauchen.

Und nun Love Bombing

Ein Phänomen, das einen ganz besonderen Auftakt einer Beziehung beschreibt, die erste Phase des Kennenlernens. Diese Phase verläuft so wunderbar, so toll, dass es zu schön ist, um wahr zu sein. Und es stellt sich tatsächlich heraus: Es ist leider nicht wahr.

Der Begriff Love Bombing benennt eigentlich die erste Phase des Kennenlernens einer Person mit meist narzisstischen oder Borderline-Anteilen, die schließlich in eine emotionalen Abhängigkeit münden kann. Aber im Zuge von Online Dating werden immer wieder Dating-Phänomene neu hinterfragt und neu beurteilt, eben weil die erste Kontaktaufnahme übers Internet heute eher der Standard bei der Partnersuche ist als die Ausnahme. Damit wird Love Bombing zu einem Beleg der gefühlten Wahrheit, immer mehr Menschen – und vor allem Singles – verhielten sich narzisstisch.

Beim Love Bombing glaubt der Betroffene am Anfang meist, den Traumpartner gefunden zu haben: Der gibt sich nämlich Mühe, engagiert sich, der Sex ist so fantasievoll und überschwänglich wie die ganze Kennenlernphase. Man wird auf einen Sockel gestellt, man sei der beste mögliche Partner der Welt, es sei ja solch ein Glück, sich getroffen zu haben, auch die ungewöhnlichsten Hobbys sind kein Problem, auch nicht ein unterschiedlicher Wunsch nach Nähe und Distanz. Der neue Kontakt scheint genau der Typ Partner zu sein, der nur mit einem Lottogewinn zu vergleichen ist. Anfangs.

Wenn am Anfang alles zu schön ist, um wahr zu sein – ist es das auch meistens. Beim Love Bombing werden unter aller positiven Energie nämlich tiefe Abgründe verdeckt. Beispielsweise die Beziehungshistorie, in der frühere Beziehungen kaum lange hielten oder überhaupt Aussagen über Ex-Partner, die ausgesprochen bösartig und fies klingen, aber „mit Dir ist alles anders, du bist ja die große Ausnahme“ einen Eindruck gewinnen lassen, wie sich diese Person wohl auch über einen selbst auslassen wird, sobald sie aus dem Euphorie-Schub raus ist.

Typisch für Menschen mit narzisstischen Anteilen ist es, immer anderen die Schuld an ihren Problemen zuzuschieben. In einer Beziehung mit einem Narzissten beispielhaft wäre ein Satz wie: „Meine früheren Partner haben mich nur ausgenutzt – aber mit dir ist alles anders.“ Und ist die Love Bombing-Phase erst einmal vorbei, wird die Person, die eben noch die Nummer eins war, Ziel heftiger Kritik. Woran erkennen Sie einen Narzissten? Da wird das Aussehen kritisiert („So willst du mit zu meinen Freunden?“), Oder es wird in Gesellschaft ins Wort gefallen und die Allgemeinbildung bemängelt. Weil solche Menschen mit starken narzisstischen Anteilen sich keine Grenzen setzen lassen können, überlebt kaum eine Beziehung diese Kennenlernphase, denn wer das nicht mit sich machen lassen möchte, wird sofort zu einem der „ausnutzenden Ex-Partner“.

Seite 1 von 2 – Nächste Seite: Video „Was ist Love Bombing?“ 

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise

Back To Top