skip to Main Content
Beziehung Mit Einem Narzissten

Beziehung mit einem Narzissten

Ist eine Beziehung mit einem Narzissten möglich? Woran kann man einen Narzissten erkennen? Weshalb sich Menschen auf einen Narzissten einlassen und ob sich Narzissmus therapieren lässt. Mit Video

Verliebt in einen Narzissten?

Ihr Partner ist ein Narzisst? Dann benötigen Sie ein starkes Selbstwertgefühl, denn Sie müssen einem narzisstischen Partner oder einem Menschen mit narzisstischen Persönlichkeitsstrukturen starken Willen entgegensetzen. Das wird nicht einfach, denn Kritik erleben Narzissten als extrem bedrohlich. Kritik kratzt am schwachen Selbstwert und versetzt den ja nur scheinbar so selbstsicheren und selbstbewussten Narzisst in Panik. In dieser Situation wird er (oder sie) fast immer zum Gegenangriff übergehen und kämpfen wie ein in die Enge getriebene Tier. Der Narzisst wird ihnen die Worte im Mund verdrehen, er wird aus Ihnen den Täter und sich selbst zum Opfer machen – und er wird dies selbst glauben! Er empfindet sich als derjenige, dem Leid und Verletzungen zugefügt werden. Mit Argumenten werden Sie ihm kaum nahe kommen, denn das macht seine Persönlichkeitsstörung aus.

Narzissten erkennen

Nicht jeder Mensch, der vor allem an sich denkt, ist ein Narzisst. Nicht jeder vermeidende Beziehungs- und Bindungstyp ist gleich ein Narzisst. Nicht jeder mit Empathieschwäche ist ein Narzisst. Kommen allerdings diese drei Faktoren in Ihrem Partner (oder Partnerin) zusammen, dann können Sie ziemlich sicher sein, dass Sie mit einem Menschen mit narzisstischen Strukturen eine Beziehung führen. Es kommt auf die Ausprägung an, ob eine solche Partnerschaft eine Zukunft haben kann.

Narzissten sind zunächst ausgesprochen charmant, denn sie glänzen in Gesellschaft. Sie wirken jedoch nur so stark und selbstbewusst, in Wirklichkeit suchen sie Anerkennung, um ihren niedrigen Selbstwert zu erhöhen. Weil Lob und Anerkennung nicht einfach so zu bekommen sind, geben Sie sich anfangs richtig Mühe, um zu beeindrucken. Sie heben ihre Partner auf einen Sockel, machen ihnen Komplimente, kümmern sich – aber dafür erwarten Sie kurz oder lang Gegenleistung. Wird Ihnen die verweigert (oder vermuten Sie nur, dass sie die nicht erhalten), verwandeln sich vom liebevollen und fürsorglichen Partner in Sekundenschnelle in ein Ihnen zunächst völlig unbekanntes, allein von Zorn und Wut getriebenes Wesen, das alle Ihre Schwachstellen genauestens kennt und weiß, den Finger in jede offene Wunde zu legen. Nicht nur, dass ein Narzisst Ihnen das Wort im Munde umdrehen kann und Sie schneller vom Opfer zum Täter werden als Sie „Narzissmus“ aussprechen können, Sie werden sich derart persönlichen und verletzenden Beleidigungen ausgesetzt fühlen, wie Sie dies noch nie erlebt haben.

Woran Sie ziemlich sicher einen Narzissten erkennen können? An der Art, wie seine Beziehungen zuvor zu Ende gegangen sind. Denn Menschen mit narzisstischen Strukturen hinterlassen verbrannte Erde. Am Boden zerstörte Ex-Partner und Kollegen, die von schrecklichen Situationen nach hässlichen Auseinandersetzungen berichten. Narzissten vertragen nicht, dass sich jemand von ihnen lossagt. Im Nachhinein wird er die Geschichte noch neu erzählen und verändern. Seien Sie gewarnt, wenn alle anderen schlechte Erfahrungen gemacht haben – die stehen Ihnen nämlich ziemlich sicher noch bevor.

Ein Narzisst wird nicht von sich denken, er sein ein Narzisst. Zumindest nicht, wenn es sich um die Ausprägung einer krankhafte Persönlichkeitsstruktur handelt. Dazu müsste ja ein Rest Empathie und Reflektionsvermögen vorhanden sein. Dies spricht man aber Narzissten ab.

Die Folgen einer Beziehung mit einem Narzissten

Sie werden nicht mehr wissen, was wahr und was gelogen ist, was richtig oder falsch. Sie werden zweifeln, ob Sie nun den Konflikt heraufbeschworen oder gar verursacht haben – unabhängig davon, dass Sie kurz zuvor noch ganz sicher waren, völlig unschuldig gewesen zu sein. Sie werden sich fragen, ob Sie langsam verrückt werden. Sie werden viele Entschuldigungen hören, die sich im Nachhinein gar nicht mehr wie Entschuldigungen anfühlen. Sie werden mit Ausreden für gebrochene Versprechen konfrontiert, die Ihnen später wie blanker Hohn vorkommen. Sie werden sich über kurz oder lang fragen: Was sagt das über mich aus, dass ich mir diesen Menschen antue?

Warum Menschen mit Narzissten Beziehungen führen

Narzissten suchen sich Partner mit einem ängstlichen Bindungsverhalten, das heißt, sie können Unsicherheiten nahezu wittern. Der perfekte Partner für einen Narzissten ist ein Mensch, der denkt, sich Liebe verdienen zu müssen, der sich viel Mühe gibt und sich selbst zuliebe des Partners zurücknimmt. Der die eigenen Wünsche hintenanstellt, vielleicht weil ihm das früher so vorgelebt und beigebracht wurde. Aus diesen vielen Bemühungen, der ganzen Anerkennung, die so gezeigt wird, zieht der narzisstische Partner seinen Selbstwert. Es finden sich in einer solchen dysfunktionalen Beziehung fast immer zwei Personen mit einem niedrigen Selbstwertgefühl. So hart es klingt: Menschen mit hohem Selbstwertgefühl lassen Narzissten auf Dauer nicht an sich ran. Sie fallen möglicherweise auf ihre charmanten Werbungsversuche und Bemühungen in der Kennenlernphase herein, aber sie wählen solche Partner nicht. Anders ist es, wenn sie sich gerade beispielsweise nach einer Trennung nach einem starken Partner sehen, dann kann es leicht geschehen, aus einer Position der Schwäche heraus, einen Partner mit narzisstischen Anteilen zu wählen – und in eine Beziehung einer emotionalen Abhängigkeit zu geraten.

Bin ich beziehungsunfähig? Ist mein Partner beziehungsunfähig?

Immer wieder fragen mich Singles, ob Sie beziehungsunfähig sind. Mit meinem Kurs „Bin ich beziehungsunfähig? Stimmt etwas nicht mit mir?„, biete ich eine kostengünstige Möglichkeit an, sich wissenschaftlich und psychologisch fundiert dem Thema Bindungsverhalten anzunähern – ohne bereits eine Beratung oder ein Coaching zu buchen.

Seite 1 von 2: Über den Umgang mit Narzissten. Video

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise

Back To Top