skip to Main Content
Was Steckt Dahinter, Wenn Der Partner Plötzlich Nur Noch Nervt?

Was steckt dahinter, wenn der Partner plötzlich nur noch nervt?

Oft geschieht es von einem Tag auf den anderen: der Partner nervt. Angewohnheiten, die zuvor noch amüsant waren, werden unerträglich. Meist steckt dahinter ein anderer, ungelöster Konflikt. Mit Video.

Was sind denn so typische Situationen, mit denen sich Partner gegenseitig auf die Palme bringen?

Eric Hegmann, Paarberater in Hamburg: Fallen lassen und hinterher räumen, ein Partner textet den Kellner oder Taxifahrer zu, immer werden die Freundinnen zu allem befragt, ständige Unpünktlichkeit …. Es gibt viele Macken. Und jeder hat welche!

Loriot nannte sie „liebevolle Besonderheiten“ und hat damit schön beschrieben, dass der Partner diese Angewohnheiten wohl früher bereits hatte – als man hat sich in das Gesamtpaket verliebte. Es heißt ja: Wir verlieben uns in die sympathischen Seiten eines Menschen. In der Beziehung lernen wir dann, mit den unsympathischen ebenso umzugehen.

Warum fallen einem diese „unerträglichen“ Verhaltensweisen denn nicht auf, wenn man den Partner kennenlernt?

Die fallen auf – aber oft positiv. Da war diese kontaktfreudige Person, die auf der Party von allen umrundet wurde – das fand man super, weil man sich vielleicht selbst eher als Mauerblümchen empfunden hat. Jetzt hat man aber alle Witze aus dem Repertoire bereits gehört und findet die einfach nicht mehr komisch. Es gibt eine „fatale Attraktion“, wenn jemand genau das toll begeistert hat, was er später nicht ertragen kann.

Was steckt dahinter, wenn man das nicht mehr erträgt?

In den meisten Fällen geht es um etwas ganz anderes. In der Beratung erlebe ich oft, dass das Nerven losging zu einem bestimmten Zeitpunkt. Da wurde überlegt aus der Wohnung in ein Haus zu ziehen, da wurde der Beruf gewechselt, die Familienplanung stand an oder das Kind ist aus dem Haus – fast immer fällt eine solche veränderte Wahrnehmung mit einem Wechsel an anderer Stelle zusammen. Nicht die Besonderheit ist das Problem sondern ein Konflikt, der die Toleranzschwelle so senkt, dass man es nicht aushält.

Gibt es da einen Point of no return? Wann steht eine Beziehung denn vor dem Aus?

Gefährlich wird es, wenn der wirkliche Konflikt nicht gefunden und somit auch nicht gelöst wird. Worüber nicht gesprochen wird, kann auch nicht geklärt werden. Dann kann das zum Scheidungsrichter führen, weil die Nerven so blank liegen.

Gehört ein bißchen Generve nicht zu jeder guten Beziehung dazu? Die Geissens motzen sich doch auch den ganzen Tag an und sind trotzdem schon mehr als 20 Jahren verheiratet …

Die Geissens haben schon eine spezielle Dynamik. Ich meine das aber nicht wertend, denn wenn ein Paar glücklich ist miteinander, dann ist das so. Ich denke, es gibt in jeder Beziehung die guten und die schlechten Tage. Manchmal ist die rosarote Brille auf. Manchmal reicht sie einfach nicht. Das erleben alle Paare.

Bin ich beziehungsunfähig? Ist mein Partner beziehungsunfähig?

Immer wieder fragen mich Singles, ob Sie beziehungsunfähig sind. Mit meinem Kurs „Bin ich beziehungsunfähig? Stimmt etwas nicht mit mir?„, biete ich eine kostengünstige Möglichkeit an, sich wissenschaftlich und psychologisch fundiert dem Thema Bindungsverhalten anzunähern – ohne bereits eine Beratung oder ein Coaching zu buchen.

Seite 1 von 2

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise

Back To Top