Wie Hat Ihre LIebesgeschichte Begonnen?

Und wo haben Sie sich kennengelernt?

Sind Online-Paare glücklicher? Ist es Partnersuche Online peinlich? Im Sat.1 Frühstücksfernsehen habe ich darüber gesprochen, wie wichtig die Beziehungshistorie für Paare ist und warum glücklichen Paaren für ihr Kennenlernen immer dankbar sind.

Die Bedeutung des Kennenlernens ist groß. Romantisch soll es sein. Vielleicht unverhofft. Das liegt nicht allein an der zunehmenden Disneyfizierung der Liebe, die uns vorgaukelt, dass vor allem ein märchenhafter Schicksalsschlag gegen viele Widerstände die schönste Love-Story abgeben würde. In der Beratung wird immer nach der Beziehungsgeschichte gefragt. Es geht dabei allerdings weniger darum, wie sich das Paar kennengelernt hat, sondern darum, wie positiv das Erlebnis von den Partnern bewertet wird. Wenn Paare vom Kennenlernen erzählen, findet häufig ein sogenanntes Reframing statt. Das bedeutet, die Geschichte wird neu umrahmt. Geht es der Beziehung gut, wird das Kennenlernen auch in der Erinnerung positiver dargestellt. Geht es der Beziehung schlecht, ist die Erinnerung schlechter.

Alle Paare erinnern sich an ihr erstes Treffen, nicht alle aber an die erste Mail. Das ist aber keinen Beleg, dass die Paare unglücklich sind. Die Kontaktaufnahme ist nur nicht so wichtig wie das erste richtige Treffen.

Online Dating peinlich? Wieso das denn? Was ist schöner, als sich gefunden zu haben und zusammen glücklich zu sein?

Klick aufs Bild startet das Video. Online Dating peinlich? Wieso das denn? Was ist schöner, als sich gefunden zu haben und zusammen glücklich zu sein?

Der große Vorteil von Partnersuche Online: Sie können Menschen kennenlernen, denen Sie sonst auf dem Trampelpfad von Freizeit und Arbeitsplatz niemals begegnet wären. Sie können gezielt nach anderen Singles suchen, die ebenso wie Sie einen feste Beziehung und keine Affäre suchen. Sie sparen Zeit und müssen nicht erst einen Babysitter bezahlen, um erste Kontakte zu knüpfen. Alleinerziehende und die Generation 50+ nutzt zu ganz großen Teilen Partnersuche Online. Jüngere Singles flirten derweil auf Dating-Apps, allerdings deutlich unverbindlicher.

Aber: Es gibt nicht die Lösung, die für jeden passt. Manche Menschen werden mit Online Partnersuche nicht glücklich werden. Für andere ist es eine großartige Möglichkeit, das Beuteschema zu besiegen, aus einem Kreislauf von erfolglosen Kurzbeziehungen auszubrechen.

Was andauernd erfolglos bleibt, wird nicht plötzlich erfolgreich. Da muss man die Strategie ändern. Es gibt so viele Paare, die sich im Internet gefunden haben. Statt beispielsweise über schlechte Erfahrungen zu klagen, kann man schauen, was die erfolgreichen Paare anders gemacht haben als ich.

Ganz wichtig bei der Diskussion um Online- und Offline-Paare: Es gibt keine Liebe erster oder zweiter Klasse. Es gibt allerdings Verhaltensweisen, die Partner glücklich oder unglücklich machen.

Weil Online Partnersuche erst seit gut 15 Jahren populär ist, existieren keine Daten über Langzeitbeziehungen, die im Internet ihren Anfang fanden, die mehrere Jahrzehnte zurückgehen. Nach statistischem Standesamt dauern Ehen heute zwischen 13 und 14 Jahren, jedoch mit Tendenz steigend, also Ehen halten nach jahrelangem Trend abwärts heute wieder etwas länger und weniger Ehen werden geschieden. Und immer mehr Ehen beginnen online, wie eine Befragung deutscher Standesämter kürzlich ergab. Es könnte einen Zusammenhang geben.

Beispiel: In einer Studie mit 3000 Paaren in Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde zwischen Online und Offline-Paaren die Partnerbindung, das Commitment für die Beziehung gemessen. Das setzt sich aus drei Dimensionen zusammen: erstens, der Absicht, die Partnerschaft und ihre sexuelle Exklusivität aufrecht zu erhalten; zweitens, der Absicht, emotionale Nähe und Intimität zu leben und drittens, der Absicht, eine langfristige Partnerschaft zu führen und in diese zu investieren.

Heraus kam auch, dass Online Paare häufiger gemeinsam aktiv sind und mehr Zeit miteinander verbringen. Dass Online Paare schneller zusammenziehen, etwa nach einem Jahr. Offline Paare lassen sich ein halbes Jahr länger Zeit. Online Paare haben auch früher Kinder. Nach knapp zwei Jahren gegenüber nach knapp drei Jahren.

Vielleicht ist es ja doch einen Versuch wert? Wenn, dann beim mehrfachen Testsieger der Stiftung Warentest bitte, bei Parship, für den ich seit zehn Jahren freiberuflich und beratend tätig bin.

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise