skip to Main Content
Optimisten Küsst Man Lieber

Optimisten küsst man lieber

Lieber Pessimismus mit Lebensfreude ersetzen. Schüchternheit hat viele individuelle Gründe – häufig liegen sie in Selbstwahrnehmung und Selbstbewusstsein

Optimismus und authentisches Selbstbewusstsein lässt uns attraktiv auf andere wirken. Deshalb einige Tipps für mehr Selbstwertgefühl, das spürbar anziehender macht:

Machen Sie sich bewusst, wie Sie leben möchten und wie Sie handeln
Geben Sie sich mit Verdrängen nicht zufrieden und weichen Sie sich selbst nicht aus: „Ich weiß, ich sollte öfter Sport treiben. Ich kann jederzeit damit anfangen, wenn ich will.“ Beweisen Sie sich, dass Sie es können und setzen Sie Ihre Wünsche um. Heute. Wählen Sie kleine Schritte zum Ziel und gönnen Sie sich eine Belohnung, wenn Sie erfolgreich waren.

Nehmen Sie Ihre Stärken und Schwächen an
Es ist alles eine Frage der Perspektive: Sie sind nicht der Mittelpunkt jeder Party? Das macht nichts! Gute Zuhörer werden von den meisten Menschen als verbindlicher und sympathischer eingeschätzt als die Alleinunterhalter, die zwar vorgeblich von allen bewundert werden, aber immer auch dem Vorwurf gegenüber stehen, sie würden sich für den Flirt aber nicht für die Person, mit der sie flirten, interessieren. Jede Seite hat zwei Medaillen und je nach Situation und Blickwinkel ist auch eine vermeintliche Schwäche eine Stärke.

Übernehmen Sie Verantwortung für sich
Sie geraten immer an die Falschen? Sehen Sie lieber von Vorwürfen gegen das Schicksal ab, denn Sie wählen die Falschen. Zeigen Sie Mut und durchbrechen Sie erfolglose Muster. Es gibt keinen Grund, weswegen eine Strategie, die jahrelang erfolglos blieb, plötzlich erfolgreich werden könnte. Ersetzen Sie die Strategie: „mehr von Demselben“ mit „etwas Anderes“.

Tun Sie etwas für Andere
Das beste Mittel gegen Niedergeschlagenheit ist oftmals nicht sich selbst zu verwöhnen sondern andere zu unterstützen. Nichts stärkt Ihr Selbstwertgefühl mehr als die Erfahrung, etwas getan zu haben, das anderen geholfen oder gut getan hat. Freuen Sie sich für Andere, auch wenn Sie selbst (noch) nicht viel Grund zur Freude haben. Sie wissen, das ist ein schöner Charakterzug und Sie werden bemerken, wie Ihre Umgebung den bemerken und anerkennen wird!

Setzen Sie Ihren Körper bewusst ein
Das Wechselspiel zwischen Kopf, Bauch und Körper lässt sich bewusst einsetzen. Wenn Sie im Gespräch bemerken, wie Ihre Haltung eingefallener und kleiner wird, nehmen Sie eine offene, aktive Körperhaltung ein. Ebenso wie ein bewusstes Lächeln auch Ihre Laune steigen lässt, unterstützt Ihr Körper Ihre Stimmung.

Optimisten küsst man gerne
Veränderungen lassen sich häufig am einfachsten erreichen, wenn sie von positiven Erfolgserlebnissen begleitet werden. Unser Belohnungszentrum reagiert am besten auf Erfolge. Vor allem auf jene von Punkt 4! Machen Sie sich das zu Nutze und gönnen Sie sich einen optimistischen Blick auf sich und Ihre Welt, auch wenn dies anfangs schwer fallen wird. Optimismus ist eine Option, die Sie aktiv ergreifen können.

Freunden Sie sich mit sich an
Was einfach und platt klingt ist oft das Ergebnis eines mühsamen Weges. Forscher vermuten in unseren Kindheitserfahrungen von Liebe, Zuneigung und Fürsorge das Fundament des Selbstbewusstseins. Ein Defizit lässt sich nicht so einfach später auffüllen – ziemlich sicher nicht durch eine andere Person. Bevor Sie also den Partner suchen, der Ihnen Bestätigung schenkt, kommen Sie erst mit sich selbst klar. Denn wenn Sie sich selbst nicht mögen wird es Ihnen schwer fallen, einen Partner für voll zu nehmen, der Ihnen Interesse entgegen bringt.

 

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise

Back To Top