Online Partnersuche Bietet Viele Chancen. Mit Diesen 6 Tipps Klappt Die Partnersuche Im Internet

Mit diesen 6 Tipps klappt die Online Partnersuche

Um einen neuen Partner zu finden müssen Sie neue Menschen treffen. Nein, Sie müssen sogar viele neue Kontakte knüpfen

Sie möchten also neue Menschen kennenlernen, die Sie niemals getroffen hätten über Ihren Freundeskreis, Ihren Arbeitsplatz oder in Ihrer Freizeit? Dann ist die Online Partnersuche für Sie eine gute Möglichkeit, einen neuen Partner und eine neue Liebe zu finden.

1. Gestalten Sie Ihr Profil lebensbejahend, freundlich, sympathisch, optimistisch – also positiv! Pessimisten küsst man nicht!

Achten Sie auf die Zwischentöne! Viele „Abschrecker“ sind eigentlich gut gemeint. Nehmen Sie: „Nur mit dem Herzen sieht man gut“ als Lebensmotto. Der kleine Prinz ist ein tolles Buch, doch dieses Zitat verwendet jeder Zehnte. Damit signalisiert man: ich wäre gerne originell, bin es aber nicht. Und außerdem: es war mir zu mühsam, etwas Persönliches einfallen zu lassen.

Was auch nicht geht: bedürftig wirken. „Ich wurde sehr verletzt und suche nun jemanden, der mir den Glauben an die Liebe zurückgibt“ Das ist in dieser Situation gewiss ehrlich und authentisch, aber klingt nach Pflegefall.

Das Erfolgskriterium ist übrigens nicht herausragende Attraktivität sondern Freundlichkeit. Das super Fotografenfoto wirkt schnell selbstverliebt. Sie sollten sympathisch und vor allem optimistisch wirken. Das vergessen viele Singles, verständlich, denn Partnersuche bringt ja durchaus den ein oder anderen Missgriff mit sich. Doch beim Anblick Ihres Profils soll der Betrachter denken: mit dieser Person wird es Spaß machen, eine Beziehung zu führen – auch wenn es mal schwierig wird. We alle Probleme gleich zu Beginn thematisiert, vermittelt keine Lebensfreude. Aber wenn es Ihnen gelingt, die zu transportieren, dann können Sie ganz offen Ihre Wünsche in einer Beziehung formulieren und damit die Kandidaten aussortieren, mit denen diese gar nicht umsetzbar wären.

Tipp hierzu: Frauen empfehle ich, nicht zu viele Ausschlusskriterien gleich in der ersten Zeile zu formulieren, weil das negativ und zickig wirkt. Und Männern, dass Status zwar tatsächlich attraktiv macht, aber der sich nicht transportiert durch ein Sixpack-Foto neben einem Sportwagen. Überhaupt ist zu viel Haut zeigen nicht gut, das wirkt selbstverliebt und unverbindlich.

2. Werden Sie selbst aktiv und denken Sie daran, dass auch Sie nicht gezwungen sind, jemanden toll zu finden.
Also erwarten Sie nicht, dass mit einer Anmeldung plötzlich ein ganze Schar Bewerber vor Ihrer Tür steht. Nehmen Sie sich Zeit: Im Schnitt funkt es beim vierten oder fünften Kandidaten, doch es ist viel leichter sich zu verlieben als jemanden zu finden, der Sie ebenfalls liebt. Also etwas Mühe muss man als Single aufwenden. Doch die ist gut investiert. Denn was wäre eine Beziehung Wert, die einfach so passiert? Um eine Beziehung muss man sich bemühen genau wie später um seinen Partner.

3. Treffen Sie sich selbst schnell im realen Leben, damit Sie nicht Erwartungen aufbauen, die niemand erfüllen kann. 
Entscheidend ist Ihr persönliches Tempo. Lassen Sie sich nicht drängen, aber auch nicht immer wieder vertrösten. Ich empfehle rasch zu telefonieren und so zu überprüfen, ob der erste Eindruck stimmt und sich dann rasch zu treffen. Ein unverbindliches Treffen, das nicht lange dauern muss. Ein erstes Date ist nur dazu da herauszufinden, ob es ein zweites Treffen geben wird. Es ist also weder Verpflichtung noch Versprechen. Deshalb nichts überbewerten und nicht lange chatten und so Erwartungshaltungen erzeugen, die kein realer Mensch tatsächlich erfüllen könnte. Die meisten malen sich nämlich schön, was sie nicht wissen. (Wenn Sie das nicht tun: siehe „Pessimisten küsst man nicht!“)

4. Prüfen Sie, welcher Anbieter für Ihren Beziehungswunsch passt 
Man kann die Liebe überall finden, es ist nur nicht überall gleich wahrscheinlich. Wollen Sie mit Sex beginnen und den Rest auf sich zukommen lassen oder erst jemanden kennen lernen und prüfen, ob es für eine Partnerschaft wirklich passen kann? Es gibt tausende Anbieter. Von unverbindlich bis verbindlich, von kostenlos bis kostenpflichtig. Am besten fragen Sie Ihre Freunde. Jeder hat im Bekanntenkreis Paare, die sich online kennen gelernt haben. Lassen sie sich von denen eine Partneragentur oder ein Datingportal empfehlen.

Eine kostenlose Flirt-App mit Geodaten ist sicher toll für One Night Stands im Stadtteil, doch vor allem ist ist sie ein Unterhaltungsmedium, ein Spaß für zwischendurch in der U-Bahn oder im Bus. Wirklich viele Treffen kommen da nicht raus im Verhältnis zu den vielen Matches. Kostenpflichtige Anbieter liegen zwischen 25 und 60€ pro Monat. Der hohe Preis ist auch ein Zeichen von Verbindlichkeit, denn kaum jemand gibt so viel Geld für One Night Stands aus. Außerdem signalisieren Sie: mir ist meine Beziehung etwas wert. Und dennoch müssen Sie selbst aktiv zu werden. Auch für 60€ im Monat schickt niemand Ihnen den Traumpartner vor die Tür. Umgekehrt wären Sie auch nicht glücklich, müssten Sie jetzt im Rahmen einer Mitgliedschaft jede Woche bei drei Kandidaten vorstellig werden.

5. Lernen Sie von den erfolgreichen Paaren 
Online Partnersuche funktioniert. Wenn es bei Ihnen nicht klappt, dann fragen Sie Freunde, bei denen es geklappt hat, was die anders gemacht haben als Sie. Vielleicht ist eine Strategie dabei, die Sie ausprobieren können.
Aber: Sie müssen nicht. Es gibt weiterhin Cafés, den Single-Tanztee und natürlich Arbeitsplatz und Freundeskreis.
Doch bedenken Sie: es gibt keinen Grund, weshalb eine lange erfolglose Strategie plötzlich erfolgreich werden würde. Durchbrechen Sie Muster. An den Orten, an denen Sie mit Mitte 20 Partner für Affären gefunden haben, werden Sie mit Ende 30 keinen Lebenspartner finden. Ändern Sie Ihre Trampelpfade, verlassen Sie Ihre Komfortzone: neue, spannende und bereichernde Erfahrungen erwarten Sie. (Und die anderen nehmen Sie am besten mit Humor.)

6. Haben Sie Spaß an der Partnersuche!
Positivität ist ein Muss. Nicht nur weil Sie das ausstrahlen (siehe: „Optimismus und Lebensfreude“) sondern auch wegen der sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Wenn Sie sich auf ein Date freuen stehen die Chancen, dass Sie sich amüsieren bestens. Wenn Sie hingegen befürchten, das würde wieder daneben gehen, dann wird es daneben gehen. Suchen Sie hier nicht die Schuld beim Gegenüber. Der hatte die gleichen Hoffnungen wie Sie. Sortieren Sie lieber gewissenhaft die Kandidaten und hören Sie auf Ihr Gespür: wenn Sie beim Telefonat das Gefühl haben, da stimmt etwas nicht, dann stimmt da auch etwas nicht. Wenn Sie beim Telefonat nicht lachen, dann verzichten Sie besser auf das Treffen!

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise