skip to Main Content
Die Fundamente Der Liebe

Die Fundamente der Liebe

Lässt sich vorhersagen, ob eine Beziehung beständig sein wird? Was sind die wichtigsten Aspekte einer beständigen Beziehung? Das sind Fundament, Wände, Ebenen und Dach des „Hauses“ Partnerschaft

Die tragenden Wände: Vertrauen und Commitment

Können wir in vielen Jahren noch Freude miteinander erleben? Sehen wir uns auch dann noch gemeinsame Erfahrungen machen? Beide Partner müssen einander und in ihre Beziehung vertrauen. Das bedeutet, dass sie sich darauf verlassen können, dass der Andere es ernst meint und nicht beim ersten (und nicht beim zweiten) Problem aufgibt. Vertrauen, Engagement und Verpflichtung müssen allerdings erlebt werden. Liebe Worte sind schnell gesagt und beweisen erst einmal noch nichts. Wie heißt es doch: Liebe ist ein Tunwort.

Ebene 1: Die Partner kennen sich wirklich

Es geht dabei nicht um Geheimnisse, sondern um grundsätzliche Einstellungen zum Leben, zu den persönlichen Zielen und Plänen und um Erlebnisse, die diese Einstellungen geprägt haben. Das sind vor allem die Themen, die frisch verliebte Paare besprechen, wenn sie voneinander nicht genug erfahren können: Mit welchem Kollegen verstehst du dich am besten? Wie heißt er? Welches deiner Geschwister magst du warum am wenigsten? Wo siehst du dich in zehn Jahren leben? Welchen Traum deiner Kindheit, fürchtest du, kannst du im Leben nicht mehr erreichen?

Ebene 2: Gegenseitige Anerkennung und Dankbarkeit füreinander

Alles, was Partner miteinander unternehmen, ist auf eine Art eine Bindung herzustellen. Wenn Kinder am Ärmel der Mutter zupfen und erzählen, was sie gerade gesehen haben, dann wollen sie sich in diesem Moment angenommen und fühlen. Wenn Erwachsene in einer Beziehung über das Wetter draußen oder den Chef sprechen, dann ist das genauso: Sie wünschen sich die Bestätigung, dass sie wahrgenommen werden. Sie suchen einen Beweis einer Verbindung. Aufmerksamkeit und Achtsamkeit zeigen sich besonders stark in Dankbarkeit, deshalb sind liebevolle nicht-materielle Geschenke ein deutliches Anzeichen dafür, ob eine Beziehung funktioniert. Solche Geschenke sind gemeinsame Zeit, Intimität und Zärtlichkeit. Einer der häufigsten Gründe fürs Beziehungsaus ist das Gefühl, für selbstverständlich genommen zu werden.

Ebene 3: Zugewandte, gleichgültige oder abwertende Kommunikation?

Sie gehen spazieren, Ihnen ist kalt. Nicht nur bemerken Ihr Partner das, er schlägt auch gleich vor, ins nächste Café zu gehen und will Sie zu einem heißen Getränk einladen. Das ist zugewandte Kommunikation: aufmerksam, kreativ und fürsorglich. Gleichgültige Kommunikation wäre, wenn Sie sagen, Ihnen ist kalt und er antwortet: „Ja, ziemlich frisch heute.“ Und abwertende, abgewandte Kommunikation wäre, würde er sagen: „Warum hast du dir nicht etwas Wärmeres angezogen?“ Ein Paar, das gleichgültig miteinander umgeht, hat einen schweren Weg vor sich, doch mit etwas Aufmerksamkeitsübungen und Bemühungen lässt sich da noch viel richten und verändern. Ein Paar, das jedoch abwertend miteinander umgeht, das ist bereits voneinander genervt und sieht wenig Positives mehr aneinander. Abwertung ist einer der „4 Reiter der Apokalypse“, eine Verhaltensweise, die toxische Beziehungen ausmacht. Da ist es häufig bereits zu spät für das Paar und die Beziehung.

Woran erkennen Sie, ob eine Beziehung zu Ende ist?

Macht meine Beziehung noch Sinn? Woran erkennt man, dass eine Beziehung am Ende ist?

Macht meine Beziehung noch Sinn? Woran erkennt man, dass eine Beziehung am Ende ist?

Ich habe einen Online Kurs entwickelt, der basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen Ihnen Antworten geben wird. Wie erlebe ich meine Beziehung? Ist meine Beziehung beständig? Wie steht es um die Leidenschaft? Tut mein Partner mir wirklich gut? In meinem Online Kurs „Gehen oder bleiben? Woran erkennen Sie, ob eine Beziehung zu Ende ist?“ finden Sie vier Tests mit insgesamt über 200 Fragen, die Ihnen Ihre Entscheidung nicht abnehmen, aber sehr viel leichter machen werden.

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise