Überspringen zu Hauptinhalt
Scheidung Kosten Sind Höher Als Kosten Einer Paartherapie

Scheidung Kosten gegen Paartherapie Kosten: Die Kosten einer Paartherapie sind nahezu immer geringer als Kosten einer Scheidung

Wie teuer ist eine Scheidung?

Die Kosten einer Scheidung können erheblich sein. Gerichtskosten und Anwaltskosten, die sich nach dem Verfahrenswert richten, fallen grundsätzlich an. Die Berechnungsgrundlage hierfür ist das Nettoeinkommen beider Ehegatten. Der Verfahrenswert bestimmt den Anteil von Gerichts- und Anwaltskosten, etwa 1,3 Verfahrensgebühr, 1,2 Termingebühr sowie festgelegte Nebenkosten.

Geld sparen bei einer Scheidung

Je mehr die Partner selber regeln, je einiger sie sich sind, umso weniger muss der Rechtsanwalt erledigen. An dieser Stelle sparen Paare häufig das meiste Geld. Denn alles, worüber gestritten wird, erhöht den Verfahrenswert und damit die Kosten. Eine Unterhaltsforderung erhöht den Verfahrenswert um das 12-fache der Höhe der Forderung. Das gilt ebenso für eine Ehewohnung: 12-fache Monatsmiete. Besuchsrecht, Sorgerecht, Zugewinnausgleich – alle diese Streitthemen erhöhen den Verfahrenswert und somit die Scheidungskosten insgesamt. Sind sich die Partner hingegen einig und wünschen eine einvernehmliche Scheidung, dann muss nur ein Ehepartner anwaltlich vertreten sein und dies spart Kosten.

Scheidung Kostenrechner

Scheidungskostenrechner auf Webseiten von Anwälten listen sehr genau die möglichen, individuellen Scheidungskosten auf. Sie berücksichtigen, wenn ein Partner Alleinverdiener ist, wenn die Partner Doppelverdiener sind, welche Unterschiede der Scheidungskosten Streitthemen machen – und natürlich, wie Sie ganz konkret Geld einsparen können bei einer Scheidung.

Gehen oder bleiben? – Woran erkennst du, ob deine Beziehung am Ende ist?

Die seriöse Entscheidungshilfe auf wissenschaftlicher Basis, wenn du in deiner Partnerschaft nicht mehr glücklich bist.

Jetzt Online Test ansehen

Gehen oder bleiben? – Woran erkennst du, ob deine Beziehung am Ende ist?

Wie teuer ist eine Paartherapie?

Mit ziemlicher Sicherheit sind die Kosten einer Paartherapie günstiger als die Kosten einer Scheidung. Allerdings ist die Paartherapie sozusagen ein Verfahren mit offenem Ausgang. Es gibt keine Gewissheit, ob die Partner danach zusammenbleiben und einen Neustart wagen werden – und ob dieser gelingen wird.

Wie viele Stunden oder Sitzungen Paartherapie sind nötig?

Es lässt sich nicht vorhersagen, wie viele Sitzungen für eine Paartherapie oder Paarberatung benötigt werden. Manche Paare erleben bereits nach wenigen Terminen eine deutliche Verbesserung und verspüren wieder eine starke und sichere Bindung. Andere Paare wünschen und benötigen eine längere Begleitung, die über mehrere Monate geht. Nach meiner persönlichen Erfahrung liegen die meisten Paare zwischen fünf und 12 Terminen. Allerdings ist das sehr abhängig vom Auftrag des Paares an den Therapeuten, von der Bereitschaft beider Partner für Veränderungen und auch an den persönlichen Baustellen der Partner, beispielweise die Fähigkeit des Verzeihen oder Zulassen von Vertrauen nach Untreue oder eines traumatisch erlebten Konfliktes.

Warum lohnen sich Paartherapie oder Paarberatung?

In dem Fall, dass das Paar entscheidet, die Differenzen und Verletzungen sind zu groß für einen Neubeginn, hat in der Paartherapie oder Paarberatung nahezu immer ein Prozess des gegenseitigen Verständnisses und der Reflektion der Konfliktursachen begonnen und eine emotionale Annäherung der Partner. Dies führt zu einer Deeskalation und ermöglicht außergerichtliche Einigungen bei Streitthemen, die sonst zu Anwaltskosten und Verfahrenskosten einer Scheidung beitragen würden. Eine außergerichtliche Einigung beispielsweise zur Ehewohnung spart mit größter Wahrscheinlichkeit deshalb erheblich mehr Scheidungskosten als die Kosten einer Paartherapie ausmachen würden, selbst wenn die Paartherapie im schlimmsten Fall zur Trennungsbegleitung werden würde.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Partner versteht mich nicht! – Paarkommunikation und Streitkultur verbessern

Miteinander reden, Bindung schaffen und Konflikte lösen: Der Kommuni­kationskurs für mehr Liebe.

Jetzt Online Kurs ansehen

Mein Partner versteht mich nicht! – Paarkommunikation und Streitkultur verbessern

Was sind die häufigsten Trennungsgründe?

Mangelnde Kommunikation oder unterschiedliche Kommunikationsstile ist einer der häufigsten Trennungsgründe. Wortlosigkeit signalisiert dem Partner Desinteresse und schwächt das Wir-Gefühl. Dies führt zu einem Gefühl der Distanz, welches Verlustängste auslöst und zu einer toxischen Beziehungsdynamik führen kann. Statistisch wird oft als Trennungsgrund genannt, man habe sich auseinandergelebt, was letztlich ebenfalls bedeutet, die entstandene Distanz hat die Verbindung der Partner unsicher gemacht. Auch in Beziehungen haben sich sehr ähnliche Partner nicht immer die gleichen Sichtweisen oder dieselben Bedürfnisse zur selben Zeit. Ein klassischer Fehler vieler Paare besteht darin, den anderen verändern oder umerziehen zu wollen, weil die eigenen Wünsche als berechtigter und die Bedürfnisse des Partners als weniger gerechtfertigt empfunden werden. Affären und Betrug sind meist weniger Auslöser als Symptome von Beziehungskonflikten.

Wie lässt sich eine Trennung verhindern?

Es ist nicht so leicht zu beantworten, wann eine Beziehung unwiderruflich zu Ende ist. Ich arbeite mit Paaren unter anderem nach den Methoden von John Gottman (Gottman Method Couples Therapy Level 1 & 2 Clinical Training) und Sue Johnson (Emotionsfokussierte Paartherapie) im Rahmen der integrativen Paartherapie. Dabei lege ich einen Schwerpunkt auf das Bindungsverhalten der Partner, da dies nach meiner Erfahrung ausschlaggebend ist für zahlreiche Konflikte und Hindernisse bei Partnersuche und Partnerschaft. Auch viele Kommunikationsprobleme basieren auf unterschiedlichen Bindungssystemen. Verständnis für diese Unterschiedlichkeit der Bedürfnisse und der daraus folgenden nötigen Veränderungen lässt sich herstellen durch bewährte Interventionen. Wie lässt sich eine Trennung verhindern? Dies ist am besten im sicheren Rahmen einer Paartherapie oder Paarberatung möglich. Aber auch Online Kurse bieten einen günstigen Einstieg in die Trennungsverhinderung.

12 Beziehungstipps aus der Praxis

Eine 12-teilige Reihe von bewährten Übungen aus der Paarberatung. Endet automatisch. Natürlich kostenlos.

Ich stimme der Datenschutz­erklärung dieser Website zu!

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paartherapeut, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist in seinem Fachbereich einer der meist zitierten Experten im deutschsprachigen Raum. Seit über 15 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise und Gründer der Modern Love School .

Suche schließen

Warenkorb