Überspringen zu Hauptinhalt
Sollte Ich Meine Beziehung Beenden?

Zeit, die Beziehung zu beenden? Probleme in der Beziehung? Viele Paare sagen, sie hätten innerlich bereits Jahre vor der Trennung die Partnerschaft beendet. Wann ist Zeit eine Beziehung zu beenden, wann lohnt es sich zu kämpfen?

Statistisch besonders häufig beenden Paare eine Beziehung nach 7 oder 10 Jahren.

Eine Liebe ist es wert, sich um sie zu bemühen. Davon bin ich überzeugt – nicht nur aus naheliegenden, beruflichen Gründen. Leider erlebe ich in der Beratung häufig, dass die „Schlacht“ langst geschlagen ist, wenn sich ein oder beide Partner um Hilfe bemühen. Denn nur wenn ein Paar gemeinsam den Willen hat, eine Lösung des bestehenden Konfliktes zu erreichen, wird dies auch gelingen können.

Wie schnell „darf“ man aufgeben? Oder muss man immer für die Liebe kämpfen?

Natürlich kommt es auf die Beziehung und die Trennungsgründe an, aber grundsätzlich geben heute Paare nach meiner Erfahrung zu früh aus, kämpfen erst, wenn ein Partner bereits die Beziehung aufgekündigt hat und es dann leider auch für eine Paarberatung zu spät ist.

Welche Anzeichen verraten, dass ein Beziehungsende definitiv die bessere Lösung wäre?

Wenn der gegenseitige Respekt verloren gegangen ist. Dann nämlich tritt irgendwann Gleichgültigkeit und Verachtung an dessen Stelle. John Gottman nennt das einen der apokalyptischen Reiter der Beziehung. Der lässt sich tatsächlich kaum mehr vertreiben. Zu spät ist es nach meiner Erfahrung leider auch, wenn es zur Abhängigkeit kommt, die vom Partner ausgenutzt wird und selbstverständlich jegliche Aggression. Menschen beenden eine Beziehung nach oder für einem Seitensprung, wegen Alkohol oder Drogen natürlich wegen einer lang geführten und verheimlichten Affäre. Das lässt sich selten kitten, denn der Vertrauensverlust ist zu groß. Viele ältere Paare können allerdings besser einen Seitensprung verzeihen als jüngere, die sich meist weniger Freiräume bei der Intimität zugestehen. Dieses Verzeihen rettet aber nicht unbedingt die Beziehung.

Gehen oder bleiben? – Woran erkennst du, ob deine Beziehung am Ende ist?

Die seriöse Entscheidungshilfe auf wissenschaftlicher Basis, wenn du in deiner Partnerschaft nicht mehr glücklich bist.

Jetzt Online Test ansehen

Gehen oder bleiben? – Woran erkennst du, ob deine Beziehung am Ende ist?

Wie beende ich eine Beziehung richtig?

Als Faustregel würde ich sagen: So wie ich das im umgekehrten Fall wünschen würde. Auch hierbei kann eine Beratung helfen. Beispielsweise wenn ich mich vor den Reaktionen meines Partners fürchte oder wenn es um die Betreuung der Kinder geht. Leider beenden immer mehr Menschen eine Beziehung ohne Erklärung.

Warum beenden so viele Menschen ihre Beziehung nicht – obwohl sie eigentlich längst nicht mehr glücklich sind?

Zunächst ist es überhaupt nicht schlimm, an einer Beziehung eben auch in den schlechten Tagen festzuhalten. Es wäre schön, würden das mehr Paare tun. Man darf nur nicht aus dem Blick verlieren, ob tatsächlich beide Partner das wollen. Diejenigen, die dann doch zu lange festhalten, fürchten sich häufig vor den Veränderungen. Da nehmen sie lieber den bekannten Schrecken in Kauf. Eine solch selbst geschaffene Komfortzone wirkt auf Außenstehende alles andere als komfortabel. Für den Betroffenen ist sie ebenfalls nicht schön – aber er hat sich mit arrangiert. Es muss jedoch immer eine Veränderung in Gang gesetzt werden, damit sich etwas verbessert.

Im Gegenzug, warum beenden viele Menschen heute schon beim ersten kleinen Problem ihre Beziehung?

Ich möchte nicht zu sehr eine Wegwerf-Mentalität beschreien, aber viele Menschen suchen heute nach einer Perfektion, die es nicht gibt. Werden sie enttäuscht, glauben sie, sie könnten diesen Schein mit einer anderen Person erreichen. Aber in Wirklichkeit tauschen sie mit dem Partner nur dessen vermeintliche Fehler aus, die dann nach einiger Zeit zum nächsten Bruch führen. Hier besteht Lernbedarf, mit den menschlichen Schwächen eines Partners und mit einer Beziehungswirklichkeit zu leben, die eben weder Hollywood-Romanze noch Telenovela ist.

Test: Ihre Entwicklungsmöglichkeiten in Ihrer Beziehung

0%

Wie oft machen Sie und Ihr Partner in Ihrem Beziehungsalltag neue Erfahrungen?

Wird ihre Achtsamkeit für Kleinigkeiten durch Ihren Partner verstärkt?

Wie sehr verbessert Ihr Partner Ihre Fähigkeit, neue Dinge zu erreichen?

Erfährt Ihre Selbsterkenntnis Unterstützung durch Ihren Partner?

Wie sehr sehen Sie Ihren Partner als Möglichkeit, Ihre eigenen Fähigkeiten zu erweitern?

Wie sehr kompensieren die Stärken Ihres Partners (Fähigkeiten, Fertigkeiten usw.) einige Ihrer eigenen Schwächen als Person?

Wie sehr haben Sie das Gefühl, dass Sie durch Ihren Partner eine größere Perspektive haben?

Wie viel Neues haben Sie durch die Beziehung mit Ihrem Partner erfahren und gelernt?

Wie sehr hat die Beziehung zu Ihrem Partner Sie zu einem besseren Menschen gemacht?

Wie sehr steigert sich Ihr Wissen durch Ihren Partner und Ihre Beziehung?

Ihre Entwicklungsmöglichkeiten in Ihrer Beziehung
Große Entwicklung
In Ihrer Beziehung entwickeln Sie sich stetig weiter und werden in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung von Ihrem Partner unterstützt. Dies wirkt sich positiv auf Ihre Beziehungszufriedenheit aus. Diese wiederum führt zu einer starken Bindung und die sorgt für eine harmonische und stabile Partnerschaft.
Moderate Entwicklung
In Ihrer Beziehung entwickeln Sie sich weiter. Ihr Partner unterstützt Sie Ihre Persönlichkeitsentwicklung jedoch nicht immer. Dies wirkt sich häufiger negativ als positiv auf Ihre Beziehungszufriedenheit aus. Dies wiederum führt dazu, dass Sie Ihre Beziehung und Ihren Partner langfristig immer wieder in Frage stellen (werden).
Negative Entwicklung
In Ihrer Beziehung treten Sie auf der Stelle. Vielleicht wünschen Sie sich mehr Entwicklung, doch Sie werden in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung von Ihrem Partner nicht oder kaum unterstützt. Dies wirkt sich negativ auf Ihre Beziehungszufriedenheit aus. Diese wiederum führt zu einer schwächer werdenden Bindung und die sorgt für viele Konflikt in einer Partnerschaft.

Was können die Partner tun, um eine Beziehung zu retten?

Eine Paarberatung kann ein Weg sein, ebenso wie ein Beziehungs-Coaching, das zunächst nur ein Partner macht. Hierbei werden neue Kontaktflächen in der Beziehung der Partner entwickelt, die Kommunikation verbessert, Standards entwickelt, Dealbreaker definiert und die Aufstellung des „inneren Teams“ überprüft und auch neu geordnet. Häufig beginnt ein Partner mit einem Beziehungs-Coaching und später kommt der Partner dann zur Paarberatung hinzu.

Mein Partner versteht mich nicht! – Paarkommunikation und Streitkultur verbessern

Miteinander reden, Bindung schaffen und Konflikte lösen: Der Kommuni­kationskurs für mehr Liebe.

Jetzt Online Kurs ansehen

Mein Partner versteht mich nicht! – Paarkommunikation und Streitkultur verbessern

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise

Suche schließen

Warenkorb