skip to Main Content
Nach Untreue Vertrauen Aufbauen

Nach Untreue Vertrauen aufbauen

Nach Untreue wieder glücklich werden und nach Untreue verzeihen können. Wie können Sie eine Beziehung weiterführen nach einer Affäre? Und wie Vertrauen nach Affäre wieder aufbauen. Mit Video

Wenn Ihr Partner (egal ob Frau oder Mann) Sie betrogen hat, werden Sie – hoffentlich – viel Unterstützung erfahren. Von Freunden, von der Familie und wenn Sie sich entschieden haben, mit Ihrem Partner einen Neubeginn zu versuchen, auch von Ihrem Partner. Das wird Ihn gut tun. Zumindest eine Zeit lang. Möglicherweise, nein, vermutlich ganz sicher, werden Sie sich jetzt fragen: Wieso nur eine Zeit lang? Habe ich Unterstützung etwas nicht verdient?

Doch, das haben Sie. Aber wie jedes Geschenk, kommt auch Unterstützung mit einem Preis. Dieser Preis ist Ihr Selbstwert. Denn natürlich wird die Unterstützung Sie irgendwo auch auffangen. Aber Unterstützung von außen wird Ihnen, wenn Sie sehr lange andauert, ebenso das Gefühl verstärken, dass Sie Opfer einer Tragödie wurden. Das sind Sie tatsächlich, aber damit Sie heilen können, müssen Sie aus der Opferrolle raus. Am besten so rasch wie möglich.

Kann ich nach Untreue wieder glücklich werden?

Als Opfer nehmen Sie automatisch eine Position der Schwäche ein. Um heilen zu können, müssen Sie aber Ihre Stärke wiederfinden. Je länger Ihre Umgebung Sie als Opfer behandelt, umso länger werden Sie diese Rolle beibehalten. Weshalb das ein Problem ist? Immerhin wurden Sie sehr verletzt und Sie haben es schließlich irgendwie verdient, gut, nein, besser behandelt zu werden, oder nicht? Vermutlich werden Sie jeden Tag mehrfach sich an den Betrug erinnern, den Schmerz neu erleben, den Vertrauensverlust und auch den Selbstzweifel: „Wie konnte ich das nicht bemerken? Was stimmt mit mir nicht, dass ich den Betrug nicht sehen konnte?“ Die Folge wird sein, dass Sie nun Betrug an Orten vermuten, an denen Sie zuvor nicht nachgesehen haben.

Betrogen worden verarbeiten

Bevor ich ansprechen möchte, was Sie tun können, möchte ich beschreiben, was geschehen wird, wenn Sie so weitermachen. Dann werden Sie den Schmerz nicht nur lange, sondern sehr lange als Ihren ständigen Begleiter erleben. Möglicherweise sogar für immer. (Keine Sorge, das lässt sich verhindern, ich will nur beschreiben, was geschehen wird, wenn Sie nicht etwas verändern, irgendwann, wenn Sie soweit sind. Das Tempo bestimmen Sie. Das sollte Ihnen klar werden: Sie bestimmen das Tempo der Veränderung. Ohne Veränderung bleiben Sie in der Opferrolle.

Seite 1 von 3: Nächste Seite – Nach Untreue verzeihen

Eric Hegmann

Eric Hegmann ist Paarberater, Single-Coach und Autor. Er hat über ein Dutzend Bücher zu Liebe, Partnerschaft und Partnersuche veröffentlicht und ist einer der meist zitierten Dating- und Beziehungsexperten im deutschsprachigen Raum. Seit über 12 Jahren unterstützt er die Partneragentur Parship. Er ist Chefredakteur des Online Magazins beziehungsweise beziehungsweise

Back To Top